Kursbereiche >> Dortmund >> KEFB Dortmund >> Veranstaltungen zum Zukunftsbild


Seite 1 von 1


Absprachen zum Kurs mit der KBS 0231/1848132

Sozial-diakonisches Handeln als pastorale Aufgabe

Die Solidarität des menschgewordenen Gottes mit allen Menschen wird in der Geburt und im Leiden und Sterben Jesu zutiefst sichtbar. Wie alle Menschen wird er geboren, um zu leben, und stirbt schließlich. Sein Vater leidet an diesem Sterben. Menschsein bewegt sich auf diesem Horizont. Und Jesus selber macht dies noch einmal deutlich in den zahlreichen Zuwendungen zu den Menschen, die ihm begegnen wollen. Welche Haltung zeigt er und wie kann die Qualität der Begegnung mit diesen Menschen beschrieben werden? Was macht es so bedeutsam, dass wir uns 2000 Jahre später noch davon ansprechen lassen? Wem gilt unsere Solidarität?

Diesen und den sich aus dem Inhalt ergebenden Fragen gehen die Teilnehmenden des Seminars nach.

Umfang: 4 Unterrichtsstunden als Abendveranstaltung oder auch als Tagesveranstaltung mit 8 Unterrichtsstunden 

Kursnummer: Y30DORT11P
Termin: Kursort und Termine nach Absprache

8 UE; Dauer: 1 Abend oder 1 Tag;

Ort:

Details   Kurstage  
Nach oben

Absprachen zum Kurs mit der KBS 0231/1848132

Spiritualität als Stütze in Veränderungsprozessen

Veränderungen verunsichern, weil für die neuen Situationen nicht nur Handlungsoptionen fehlen, sondern auch das Gewohnte und Bekannte in Frage gestellt wird. Bei den aktuellen Veränderungen im pastoralen Rahmen ist das sicherlich so. Auch wenn sich Strukturen verändern, neue Wege pastoralen Handelns gesucht werden, so bleibt jedoch ein wesentlicher Bezugspunkt erhalten: der Schöpfergott, der sich auf die Geschichte mit dem Menschen eingelassen hat. Wie kann dieser Bezugspunkt auf der Handlungsebene bedeutsam werden? Welche Spiritualität unterstützt in Veränderungsprozessen? Wie kann die kreative Spannung von Kontemplation und Aktion in den konkreten Veränderungsprozessen deutlich werden? Was macht das Besondere des Geistes Gottes aus? Was kann hilfreich für eine positive Gestaltung der Zukunft sein?

Umfang: 4 Unterrichtsstunden als Abendveranstaltung oder auch als Tagesveranstaltung mit 8 Unterrichtsstunden 

Kursnummer: Y30DORT12P
Termin: Kursort und Termine nach Absprache

8 UE; Dauer: 1 Abend oder 1 Tag;

Ort:

Details   Kurstage  
Nach oben

Absprachen zum Kurs mit der KBS 0231/1848132

Ich bin berufen...

... wofür kein anderer berufen ist! So hat es der englische Kardinal Newman in einem Text festgehalten. Hier wird die Persönlichkeit in den Mittelpunkt gestellt. Der Wert wird nicht bemessen nach dem, was getan oder geleistet wurde, sondern weil es den einzelnen Menschen gibt, ist er schon gerufen worden. Offen bleibt noch das Wozu?

Dieser Frage zielt auf die persönliche Sendung oder Vision, die der Motor für das alltägliche Handeln ist. So unterschiedlich Menschen sind, sind auch diese Beweggründe. Berechtigt aber sind alle.
Das Seminar lädt ein zu einem Austausch der Lebensperspektiven, der Begründungen, die Einzelne gefunden haben, aber auch um über die Ängste und Sorgen zu sprechen, die geblieben sind.

Umfang: 4 Unterrichtsstunden als Abendveranstaltung oder auch als Tagesveranstaltung mit 8 Unterrichtsstunden 

Kursnummer: Y30DORT13P
Termin: Kursort und Termine nach Absprache

8 UE; Dauer: 1 Abend oder 1 Tag;

Ort:

Details   Kurstage  
Nach oben

Absprachen zum Kurs mit der KBS 0231/1848132

Verbindlichkeit und Wertschätzung

In Pastoralen Räume werden neue Formen pastoralen Handelns ausprobiert, weil die bekannten Handwerkzeuge oftmals nicht mehr so tauglich sein werden. Dies gelingt um so angemessener, wenn ein Klima des Miteinanders, des Vertrauens und gegenseitiger Anerkennung gepflegt wird. Wie kann es unter diesen Vorzeichen möglich werden, einen kooperativen Arbeitsstil zu entwickeln, eine Basis des Vertrauens aufzubauen und durch einen hohen Grad an Anerkennung persönliches Engagement wertzuschätzen? Verständigung zu erzielen ist nicht immer einfach und win-win-Situationen zu erzeugen in der Theorie gut, aber in der Praxis dann doch nicht so leicht zu erzielen.
Das Seminar zielt auf die Frage, wie die Qualität des Miteinanders erarbeitet und entwickelt werden kann, um gemeinsam in Verbindlichkeit und Vertrauen zwischen Ehrenamt und Ehrenamt, aber aber auch Ehrenamt und Hauptamt im pastoralen Alltag arbeiten zu können.
Umfang: 4 Unterrichtsstunden als Abendveranstaltung oder auch als Tagesveranstaltung mit 8 Unterrichtsstunden 

Kursnummer: Y30DORT14P
Termin: Kursort und Termine nach Absprache

8 UE; Dauer: 1 Abend oder 1 Tag;

Ort:

Details   Kurstage  
Nach oben

Absprachen zum Kurs mit der KBS 0231/1848132

Aus meiner Quelle schöpfen

Vertrauen wird oft als Quelle angeführt, aus der Menschen schöpfen. Begründet wird dies damit, dass Vertrauen als Grundqualität des Menschen verstanden wird. Sie erst ermöglicht es, sich offen auf die Welt, die Dinge und die Menschen einzulassen. Diese Offenheit aber macht verletzlich und angreifbar. Auch im Zukunftsbild wird Vertrauen als besondere Qualität herausgehoben und in Verbindung mit der Gegenwärtigkeit Jesu Christi in seiner Kirche gesehen. Das Zukunftsbild selber baut auf der Theologie der Berufung auf, in der Vertrauen als Basis und Scharnier zur Praxis gesehen wird.
Wie kann ich aus meiner Quelle schöpfen? Wie ist diese Quellen ausgestattet? Was schöpfe ich überhaupt?
Diese Fragen stehen im Zentrum der gemeinsamen Überlegungen, um den persönlichen Handlungsspielraum im Rahmen des Zukunftsbildes zu vergrößern.


Umfang: 4 Unterrichtsstunden als Abendveranstaltung oder auch als Tagesveranstaltung mit 8 Unterrichtsstunden 

Kursnummer: Y30DORT16P
Termin: Kursort und Termine nach Absprache

8 UE; Dauer: 1 Abend oder 1 Tag;

Ort:

Details   Kurstage  
Nach oben

Bestellen Sofort zur Anmeldung Anmeldung möglich

Praxiskoffer Leitung - nachhaltig Sitzungen und Treffen moderieren

Effiziente Sitzungen, die sogar Spaß machen? Ja, die gibt es! Der Auftrag, Veranstaltungen und Treffen immer wieder einen interessanten und strukturierten Rahmen zu geben und gleichzeitig inhaltlich alle Teilnehmenden mitzunehmen, stellt auch Profis immer wieder vor neue Herausforderungen.
Füllen Sie Ihren Praxiskoffer, um Ihre Treffen, Sitzungen etc. ganzheitlich und in einem sinnvollen Zeitrahmen zum Ziel zu bringen.

Inhalte sind u.a.
Aktives Gestalten - oder zielorientiertes Leiten von Sitzungen und Konferenzen
Prozessdesign - oder die ganzheitliche Gestaltung von Ablauf /Struktur
Meine Rolle(n) - transparente Gesprächsleitung leichtgemacht
Methodische Elemente und Überlegungen - oder die Arbeit mit lebendigen Menschen
Moderation - oder Ressourcen von Menschen auf Augenhöhe zum Strahlen bringen
Protokolle und Maßnahmenkataloge - oder das nachhaltige Sichern von Ergebnissen
Burn-out-Prophylaxe - oder über den liebevollen Umgang mit sich selbst

Übrigens: Die an diesen 1,5 Tage erlernten Fähigkeiten gelten nicht nur innerkirchlich als Schlüsselqualifikationen... 

Kursnummer: C30DOQK01P
Zeitraum: 08.06.2018 - 09.06.2018

Uhrzeit: von 17:00 bis 17:00 Uhr; Dauer: 2 Tage;

Dozent(in): Herr Tobias Dech

Ort: KEFB Dortmund

Kosten: 90,00 EUR

Details   Kurstage  
Nach oben


Seite 1 von 1

nach oben