Logo
Startseite Programm Themen und Projekte Unser Haus ... und wir Archiv
NEWSLETTER IMPRESSUM
Der aktuelle Veranstaltungskalender
Programm als PDF
Das besondere Angebot:
Heute gibt es leider keine Kursvorschläge.

Suchergebnis

Es wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 4 Vorwärts, Schnelltaste +

Leitung plus / Modul 6: Feedbacktag und Abschlusskolloqium

Weiterentwicklung der Führungsqualität der Leitungskräfte in den Kindertageseinrichtungen
Auseinandersetzung mit verbindlichen Grundlagen der Arbeit in den Kindertageseinrichtungen
Anstoßen von Organisationsentwicklungsprozessen in den Kindertageseinrichtungen
Stärkung der Leitungen in den Kitas als mittlere Führungsebene
Weiterentwicklung der Verantwortungsübernahme vor Ort
Lernziele/Inhalte im Modul 6:
- Zusammenfassen und Sichern der Lernergebnisse des gesamten Kurses
- Feedback geben und annehmen
- Überprüfen der Lernergebnisse in einem Kolloquium 

Kursnummer: A01KEBE001

Zeitraum: Montag 30.01.2017 - Dienstag 31.01.2017

Uhrzeit: siehe Kurstage; 7 UE; Dauer: 2 Tage;

Dozent(in): Jutta Tacke u.a.

Ort: Liborianum

Details   Kurstage  
Nach oben

Sinn statt Sucht

"Sinn statt Sucht" war das Motto der "Woche für das Leben 1995". Damals standen stoffgebundene Drogen, sowohl legale als auch illegale, im Vordergrund. Heute werden zunehmend auch nicht-stoffgebundene Abhängigkeiten in unserer Gesellschaft zum Problem wie z. B. das pathologische Glücksspiel oder die Internetabhängigkeit. Suchtfachleute gehen davon aus, dass praktisch alle menschlichen Verhaltensweisen einen zwanghaften suchtähnlichen Charakter annehmen können.
Das Motto "Sinn statt Sucht" legt den Schluss nahe, dass der Mensch sich entweder für ein sinnvolles Leben oder eine Suchtabhängigkeit entscheiden kann. Fachleute nehmen an, dass Menschen ihr Leben sinnvoll gestalten mit den ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten. Für einen suchtkranken Menschen bedeutet dies die Einbeziehung einer oder verschiedener Drogen in sein Leben.
Für ein Leben ohne Sucht braucht ein suchtkranker Mensch in aller Regel die Unterstützung durch andere (Angehörige, haupt- oder ehrenamtliche Suchtfachleute...). Letztlich aber wird er nur suchtabstinent leben können, wenn er ein positives Ziel, einen Sinn, hat, für dessen Erreichung es sich für ihn lohnt, auf das Suchtmittel zu verzichten. Ein neues Lebensziel kann mit Hilfe anderer Menschen oder in der Orientierung an ihren Lebenszielen entwickelt werden.
Der Referent Winfried Kersting wird Informationen zur Suchtkrankheit und zur Suchthilfe geben, um dann Fragen zu beantworten und mit den Teilnehmenden ins Gespräch zu kommen. Er lebt in Paderborn, ist Dipl.-Theologe, Dipl.-Pädagoge und Suchttherapeut und seit über 20 Jahren in der Suchthilfe tätig. 

Kursnummer: A01PBLR001

Termin: Donnerstag 22.06.2017

Uhrzeit: von 19:30 bis 21:00 Uhr; 2 UE; Dauer: 1 Termin;

Dozent(in): Winfried Kersting

Ort: Liborianum

Details   Kurstage  
Anmeldung nicht notwendig
Nach oben

Wunder Roms im Blick des Nordens
Bildungstag mit Besuch der Ausstellung

Unschätzbare Kunstwerke haben den Ruhm der "ewigen Stadt" als Sehnsuchtsort, Pilgerziel und Inspirationsquelle bis heute erhalten. Entdecken Sie in der Ausstellung "WUNDER ROMs" die von diesem Ort ausgehende Faszination. Erleben Sie diese einzigartige Ausstellung mit Kunstschätzen aus den Vatikanischen Museen und dem Römischen Kapitol. Dazu bietet das Bildungshaus Liborianum interessierten Gruppen und Einzelnen die Möglichkeit, den Besuch der Ausstellung durch eine gezielte Vorbereitung intensiver zu erleben. Wir laden Sie ein, mit uns auf eine Spurensuche durch Rom, die "Residenz der schönen Künste", zu gehen. 

Kursnummer: B01PBPK002

Termin: Samstag 08.07.2017

Uhrzeit: von 14:00 bis 17:15 Uhr; 4 UE; Dauer: 1 Nachmittag;

Dozent(in): Heinz-Georg Büker

Ort: Liborianum

Kosten: 25,00 EUR

Details   Kurstage  
Bestellen
Sofort zur Anmeldung

Anmeldung möglich
Nach oben

Literaturkreis

Der Literaturkreis ist ein Angebot für alle, die die verschiedenen Epochen der deutschsprachigen Literatur näher kennenlernen wollen. Er bietet die Möglichkeit, wichtige literarische Werke aus ihrer Zeit heraus besser zu verstehen. Ausgewählte Texte, die miteinander gelesen und interpretiert werden, lassen die jeweilige Epoche lebendig werden. Der Literaturkreis findet vierteljährlich statt.
Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mit dem Verein der Freunde und Förderer des Liborianums e. V. 

Kursnummer: B01PBCL001

Termin: Freitag 28.07.2017

Uhrzeit: von 14:00 bis 16:15 Uhr; 3 UE; Dauer: 1 Termin;

Dozent(in): Dr. Rolf Brütting

Ort: Liborianum

Kosten: 10,00 EUR

Details   Kurstage  
Bestellen
Sofort zur Anmeldung

wenig Teilnehmer
Nach oben

Altgriechisch II (Block 1)
Kurs für Studierende und Interessierte

Insbesondere für theologische Studiengänge an Universitäten sind Kenntnisse des Altgriechischen oft Studienvoraussetzung. Wenn Sie an der Schule kein Altgriechisch gelernt haben, können Sie das GRAECUM nachträglich durch eine Erweiterungsprüfung zum Abitur erwerben. Dieser Kurs bereitet auf die staatlichen Erweiterungsprüfungen sowie auf die uni-internen Sprachprüfungen am Zentrum für Sprachlehre (ZfS) der Universität Paderborn vor. Das Kursangebot ist mit dem semesterbegleitenden Angebot am ZfS der Universität Paderborn abgestimmt. Beide Angebote lassen sich beliebig kombinieren.
Der Kurs Altgriechisch II setzt den Lernstoff des Kurses Altgriechisch I auf der Grundlage des Kursbuches "PLATON übersetzen" voraus. Er ist auf zwei Blöcke verteilt und umfasst insgesamt 60 Unterrichtstunden à 45 Minuten.
Block 1 (Mo 31.07. bis Fr 04.08.2017) behandelt die Themen: Pronomina, Nebensätze, ci-Konstruktionen.
Neben dem Unterricht sind pro Sitzung ca. 3 Zeitstunden für Hausaufgaben einzuplanen.
Unterrichtsmaterialien
Grundlage ist das Kursbuch "PLATON übersetzen" von Roland Richter. Dieses kann nach Kursanmeldung für EUR 30,00 bestellt werden und wird dann in der ersten Sitzung persönlich vom Kursleiter ausgehändigt. Im Kaufpreis enthalten ist der Zugang zu allen Lern- und Übungsmaterialien zum Kursbuch auf thamos-verlag.de.
Kandidaten für das GRAECUM kann als Wörtbuch ausschließlich der "Gemoll" in der Neubearbeitung von 2006 (ISBN 978-3-637-00234-0) empfohlen werden. KandidatInnen für den Nachweis von Kenntnissen im Biblischen Griechisch sollten mit dem "Preuschen" (ISBN 978-3110185737) arbeiten. 

Kursnummer: B01PBSG001

Zeitraum: Montag 31.07.2017 - Freitag 04.08.2017

Uhrzeit: siehe Kurstage; 30 UE; Dauer: 5 Tage;

Dozent(in): Christoph Kuhn

Ort: Liborianum

Kosten: Gebühr: 37,50 € / zu zahlen an IfAS

Details   Kurstage  
Anmeldung unter: https://ifas-paderborn.de
Nach oben

Wunder Roms im Blick des Nordens
Bildungstag mit Besuch der Ausstellung

Unschätzbare Kunstwerke haben den Ruhm der "ewigen Stadt" als Sehnsuchtsort, Pilgerziel und Inspirationsquelle bis heute erhalten. Entdecken Sie in der Ausstellung "WUNDER ROMs" die von diesem Ort ausgehende Faszination. Erleben Sie diese einzigartige Ausstellung mit Kunstschätzen aus den Vatikanischen Museen und dem Römischen Kapitol. Dazu bietet das Bildungshaus Liborianum interessierten Gruppen und Einzelnen die Möglichkeit, den Besuch der Ausstellung durch eine gezielte Vorbereitung intensiver zu erleben. Wir laden Sie ein, mit uns auf eine Spurensuche durch Rom, die "Residenz der schönen Künste", zu gehen. 

Kursnummer: B01PBPK001

Termin: Samstag 05.08.2017

Uhrzeit: von 14:00 bis 17:15 Uhr; 4 UE; Dauer: 1 Nachmittag;

Dozent(in): Dr. Heike Bee-Schroedter u.a.

Ort: Liborianum

Kosten: 25,00 EUR

Details   Kurstage  
Bestellen
Sofort zur Anmeldung

wenig Teilnehmer
Nach oben

Latein III Latinum (Block 1)
Lateinkurs für Studierende und andere Interessierte

Für eine Reihe von Studiengängen an den Universitäten sind Kenntnisse der lateinischen Sprache Studienvoraussetzung. Wenn Sie an der Schule kein Latein gelernt haben, können Sie das LATINUM bzw. das KLEINE LATINUM nachträglich durch eine Ergänzungsprüfung zum Abitur erwerben.
Dieser Kurs findet in Kooperation mit dem Paderborner INSTITUT FÜR ALTE SPRACHEN (IfAS) statt.
Teilnahmevoraussetzung:
Der Kurs setzt den Lernstoff der Kurse Latein I und Latein II voraus.
Neben dem Unterricht sind pro Sitzung ca. 3 Zeitstunden für Hausaufgaben einzuplanen.
Der Kurs ist in zwei Blöcke mit insgesamt 60 Unterrichtstunden à 45 Minuten aufgeteilt.
Block 1 vertieft schwierige Kapitel der Syntax im Kontext prüfungsrelevanter Texte der Autoren Cicero und Sallust.
Unterrichtsmaterialien:
Übungsklausuren, Musterübersetzungen sowie weitere Materialien zur Prüfungsvorbereitung sind im Lehr- und Arbeitsmaterial "LATEIN nachholen" von Christoph Kuhn enthalten. Für den Online-Zugang fällt eine einmalige Gebühr von EUR 30,00 an. Als Wörterbuch empfehlen wir den "STOWASSER primus" (ISBN 978-3637003705). 

Kursnummer: B01PBSA001

Zeitraum: Montag 07.08.2017 - Freitag 11.08.2017

Uhrzeit: siehe Kurstage; 30 UE; Dauer: 5 Tage;

Dozent(in): Michelle Beeker

Ort: Liborianum

Kosten: Gebühr: 37,50 €/zu zahlen direkt an IfAS

Details   Kurstage  
Anmeldung unter https://ifas-paderborn.de
Nach oben

Altgriechisch II (Block 2)
Kurs für Studierende und Interessierte

Insbesondere für theologische Studiengänge an Universitäten sind Kenntnisse des Altgriechischen oft Studienvoraussetzung. Wenn Sie an der Schule kein Altgriechisch gelernt haben, können Sie das GRAECUM nachträglich durch eine Erweiterungsprüfung zum Abitur erwerben. Dieser Kurs bereitet auf die staatlichen Erweiterungsprüfungen sowie auf die uni-internen Sprachprüfungen am Zentrum für Sprachlehre (ZfS) der Universität Paderborn vor. Das Kursangebot ist mit dem semesterbegleitenden Angebot am ZfS der Universität Paderborn abgestimmt. Beide Angebote lassen sich beliebig kombinieren.
Der Kurs Altgriechisch II setzt den Lernstoff des Kurses Altgriechisch I auf der Grundlage des Kursbuches "PLATON übersetzen" voraus. Er ist auf zwei Blöcke verteilt und umfasst insgesamt 60 Unterrichtstunden à 45 Minuten.
Block 2 (Mo 07.08. bis Fr 11.08.2017) behandelt die Themen: Partizipien, Irrealis, Konjunktiv im Hauptsatz, Übungsklausuren zum Nachweis von Kenntnissen im Biblischen Griechisch.
Neben dem Unterricht sind pro Sitzung ca. 3 Zeitstunden für Hausaufgaben einzuplanen.
Unterrichtsmaterialien
Grundlage ist das Kursbuch "PLATON übersetzen" von Roland Richter. Dieses kann nach Kursanmeldung für EUR 30,00 bestellt werden und wird dann in der ersten Sitzung persönlich vom Kursleiter ausgehändigt. Im Kaufpreis enthalten ist der Zugang zu allen Lern- und Übungsmaterialien zum Kursbuch auf thamos-verlag.de.
Kandidaten für das GRAECUM kann als Wörtbuch ausschließlich der "Gemoll" in der Neubearbeitung von 2006 (ISBN 978-3-637-00234-0) empfohlen werden. KandidatInnen für den Nachweis von Kenntnissen im Biblischen Griechisch sollten mit dem "Preuschen" (ISBN 978-3110185737) arbeiten. 

Kursnummer: B01PBSG002

Zeitraum: Montag 07.08.2017 - Freitag 11.08.2017

Uhrzeit: siehe Kurstage; 30 UE; Dauer: 5 Tage;

Dozent(in): Christoph Kuhn

Ort: Liborianum

Kosten: Gebühr: 37,50 € / zu zahlen an IfAS

Details   Kurstage  
Anmeldung unter: https://ifas-paderborn.de
Nach oben

Latein I (Block 1)
Lateinkurs für Studierende und andere Interessierte

Für eine Reihe von Studiengängen an den Universitäten sind Kenntnisse der lateinischen Sprache Studienvoraussetzung. Wenn Sie an der Schule kein Latein gelernt haben, können Sie das LATINUM bzw. das KLEINE LATINUM nachträglich durch eine Ergänzungsprüfung zum Abitur erwerben. Der Kurs bildet den ersten Teil der Vorbereitung auf Sprachprüfungen zum Nachweis von Lateinkenntnissen im Umfang des KLEINEN LATINUM und des LATINUM. Der Kurs vermittelt zudem den prüfungsrelevanten Stoff für den Nachweis von "Grundkenntnisse in Latein" nach den Anforderungen der Sprachprüfungen am Zentrum für Sprachlehre (ZfS) der Universität Paderborn. Unser Angebot zur Vorbereitung auf die Ergänzungsprüfungen findet in Kooperation mit dem Paderborner INSTITUT FÜR ALTE SPRACHEN (IfAS) statt.
Der Kurs setzt keine Kenntnisse in Latein voraus.
Neben dem Unterricht sind pro Sitzung ca. 3 Zeitstunden für Hausaufgaben einzuplanen.
Der Kurs ist in zwei Blöcke von je 30 Unterrichtstunden à 45 Minuten aufgeteilt.
Block 1 (Mo 14.08. bis Fr 18.08.2017) behandelt die Grundlagen der Formenlehre und führt in die Arbeit mit dem Wörterbuch ein.
Grundlage ist das Lehr- und Arbeitsmaterial "LATEIN nachholen" von Christoph Kuhn. Für den Online-Zugang fällt eine einmalige Gebühr von EUR 30,00 an. Als Wörterbuch empfehlen wir den "STOWASSER primus= (ISBN 978-3637003705).
Kursgebühr: EUR 37,50.
Weitere Informationen und Anmeldung: https://ifas-paderborn.de 

Kursnummer: B01PBSA003

Zeitraum: Montag 14.08.2017 - Freitag 18.08.2017

Uhrzeit: siehe Kurstage; 30 UE; Dauer: 5 Tage;

Dozent(in): Roland Richter u.a.

Ort:

Kosten: Gebühr: 37,50 €/zu zahlen an IfAS

Details   Kurstage  
Anmeldung unter https://ifas-paderborn.de
Nach oben

Altgriechisch III (Block 1)
Kurs für Studierende und Interessierte

Insbesondere für theologische Studiengänge an Universitäten sind Kenntnisse des Altgriechischen oft Studienvoraussetzung. Wenn Sie an der Schule kein Altgriechisch gelernt haben, können Sie das GRAECUM nachträglich durch eine Erweiterungsprüfung zum Abitur erwerben. Dieser Kurs bereitet auf die staatlichen Erweiterungsprüfungen sowie auf die uni-internen Sprachprüfungen am Zentrum für Sprachlehre (ZfS) der Universität Paderborn vor. Das Kursangebot ist mit dem semesterbegleitenden Angebot am ZfS der Universität Paderborn abgestimmt. Beide Angebote lassen sich beliebig kombinieren.
Der Kurs Altgriechisch III setzt den Lernstoff der Kurse Altgriechisch I und II auf der Grundlage des Kursbuches "PLATON übersetzen" voraus. Er ist auf zwei Blöcke verteilt und umfasst insgesamt 60 Unterrichtstunden à 45 Minuten.
Block 1 (Mo 14.08. bis Fr 18.08.2017) wiederholt und vertieft schwierige Kapitel der Syntax mit Hilfe prüfungsrelevanter Texte von Platon.
Neben dem Unterricht sind pro Sitzung ca. 3 Zeitstunden für Hausaufgaben einzuplanen.
Unterrichtsmaterialien
Grundlage ist das Kursbuch "PLATON übersetzen" von Roland Richter. Dieses kann nach Kursanmeldung für EUR 30,00 bestellt werden und wird dann in der ersten Sitzung persönlich vom Kursleiter ausgehändigt. Im Kaufpreis enthalten ist der Zugang zu allen Lern- und Übungsmaterialien zum Kursbuch auf thamos-verlag.de.
Kandidaten für das GRAECUM kann als Wörtbuch ausschließlich der "Gemoll" in der Neubearbeitung von 2006 (ISBN 978-3-637-00234-0) empfohlen werden. KandidatInnen für den Nachweis von Kenntnissen im Biblischen Griechisch sollten mit dem "Preuschen" (ISBN 978-3110185737) arbeiten. 

Kursnummer: B01PBSG003

Zeitraum: Montag 14.08.2017 - Freitag 18.08.2017

Uhrzeit: siehe Kurstage; 30 UE; Dauer: 5 Tage;

Dozent(in): Christoph Kuhn

Ort: Liborianum

Kosten: Gebühr: 37,50 € / zu zahlen an IfAS

Details   Kurstage  
Anmeldung unter: https://ifas-paderborn.de
Nach oben

Seite 1 von 4 Vorwärts, Schnelltaste +