Arnsberg >> Veranstaltungen in BildPunkten >> Bildpunkt Gem. Kirchenzentrum Meschede


Seite 1 von 1


wenig Teilnehmer

Bestellen Sofort zur Anmeldung wenig Teilnehmer

Mit uns geborgen leben - Qualifizierung für die Begleitung von Menschen in ihrer letzten Lebensphase

In diesem Kurs sollen die Teilnehmenden einen lebendigen und intensiven Zugang zu den Themen Sterben, Tod und Trauer in der heutigen Gesellschaft und der Hospizarbeit erhalten.
Die grundsätzlichen Ziele dieser Maßnahme sind Aktivierung und Ausbau der bereits vorhandenen Erfahrungen, Fertigkeiten und Fähigkeiten. Sie dienen der Persönlichkeitsbildung und Persönlichkeitsstärkung und sie bieten Entscheidungshilfen.
Klärung des persönlichen Standpunktes bzw. der persönlichen Einstellung zu den Themen Sterben, Tod und Helfen; Kenntnisse über die ganzheitliche Bedeutung von Sterben, Tod und Trauer im Leben des Menschen und seiner Angehörigen; Kenntnisse über das Leitbild, die Werte und Normen der Hospizidee, Grundkenntnisse über die Beziehungsgestaltung zwischen Menschen; Grundkenntnisse der pflegerischen /palliativen Versorgung; Einblick in das Versorgungsnetz für sterbende Menschen und deren Angehörigen sind Themen der Ausbildung ebenso wie die Anleitung zur Selbstsorge. 

Kursnummer: E128MQK001
Zeitraum: 09.02.2019 - 08.07.2019

Uhrzeit: von 18:30 bis 21:45 Uhr; 72 UE; Dauer: 12 Termine;

Dozent(in): Herr

Ort: Caritas-Haus, Steinstr. 30, Meschede

Details   Kurstage  
Nach oben

wenig Teilnehmer

Bestellen Sofort zur Anmeldung wenig Teilnehmer

Ausbildung von Erstkommunion-Katecheten

In diesem Kurs erhalten die Teilnehmenden grundlegende Informationen zur Erstkommunion und erlernen Methoden und Inhalte für die Arbeit mit den Kommunionkindern zur Geschichte von "Emmanuel" und zur "Feier der Ostertage". 

Kursnummer: E128MQL006
Termin: 19.02.2019

Uhrzeit: von 20:00 bis 22:15 Uhr; 3 UE; Dauer: 1 Abend;

Dozent(in): Herr

Ort: Gemeinsames Kirchenzentrum Meschede, Kastanienweg 6, Meschede

Details   Kurstage  
Nach oben

wenig Teilnehmer

Bestellen Sofort zur Anmeldung wenig Teilnehmer

Die Taufe und ihre Symbole

Die Teilnehmnden lernen die Taufliturgie in ihren einzelnen Elementen kennen. Sie erarbeiten mit anderen Eltern Handlungsoptionen für eine christliche Erziehung. 

Kursnummer: E128MRE005
Termin: 07.03.2019

Uhrzeit: von 20:00 bis 22:15 Uhr; 3 UE; Dauer: 1 Abend;

Dozent(in): Herr

Ort: Jakobushaus, Zum Osterfeld 40, Remblinghausen

Details   Kurstage  
Nach oben

wenig Teilnehmer

Bestellen Sofort zur Anmeldung wenig Teilnehmer

Glauben leben in der Familie - Die Fastenzeit

Die teilnehmenden Eltern erarbeiten den Sinn und die Gestaltung der Fastenzeit in der Familie. Sie setzen sich mit dem eigenen Glauben auseinander und suchen nach Möglichkeiten, wie die Fastenzeit kindgerecht gelebt werden kann. 

Kursnummer: E128MRE011
Termin: 11.03.2019

Uhrzeit: von 16:00 bis 17:30 Uhr; 2 UE; Dauer: 1 Nachmittag;

Dozent(in): Herr

Ort: Café Pan, Stiftsplatz, Meschede

Details   Kurstage  
Nach oben

wenig Teilnehmer

Bestellen Sofort zur Anmeldung wenig Teilnehmer

Kreuz & quer - Gelebte Ökumene

Die Teilnehmenden wollen über die Grundfragen des Glaubens über Kirchengrenzen hinweg ins Gespräch kommen und zeitgemäße Antworten finden. Das Verständnis für Ökumene soll weiter vertieft werden. 

Kursnummer: E128MRB005
Termin: 12.03.2019

Uhrzeit: von 17:30 bis 19:45 Uhr; 3 UE; Dauer: 1 Abend;

Dozent(in): Herr

Ort: Gemeinsames Kirchenzentrum, Kastanienweg 6, Meschede

Details   Kurstage  
Nach oben

Anmeldung möglich

Bestellen Sofort zur Anmeldung Anmeldung möglich

"Halleluja - lobet Gott!" - einander vom Glauben erzählen

Die Teilnehmenden lernen das Buch "Halleluja" von der Journalistin Valerie Schönian kennen und setzen sich mit Fragen zu Moral und Wertvorstellungen, Tradition und Zukunft auseinander und tauschen sich im Gespräch darüber aus. 

Kursnummer: E128MRB007
Termin: 28.03.2019

Uhrzeit: von 19:30 bis 21:45 Uhr; 3 UE; Dauer: 1 Abend;

Dozent(in): Herr

Ort: Gemeinsames Kirchenzentrum, Kastanienweg 6, Meschede

Details   Kurstage  
Nach oben

wenig Teilnehmer

Bestellen Sofort zur Anmeldung wenig Teilnehmer

Ausbildung von Erstkommunion-Katecheten zu den Themen "Die Heilige Woche" und "Die Kraft der Emmaus-Jünger"

In diesem Kurs erhalten die Teilnehmenden grundlegende Informationen zur Erstkommunion und erlernen Methoden und Inhalte für die Arbeit mit den Kommunionkindern zu den Themen "Die Heilige Woche" und "Die Kraft der Emmaus-Jünger". 

Kursnummer: E128MQL001
Termin: 03.04.2019

Uhrzeit: von 20:00 bis 22:15 Uhr; 3 UE; Dauer: 1 Abend;

Dozent(in): Herr

Ort: Jakobushaus, Meschede-Remblinghausen

Details   Kurstage  
Nach oben

wenig Teilnehmer

Bestellen Sofort zur Anmeldung wenig Teilnehmer

Die Taufe und ihre Symbole

Die Teilnehmnden lernen die Taufliturgie in ihren einzelnen Elementen kennen. Sie erarbeiten mit anderen Eltern Handlungsoptionen für eine christliche Erziehung. 

Kursnummer: E128MRE006
Termin: 04.04.2019

Uhrzeit: von 20:00 bis 22:15 Uhr; 3 UE; Dauer: 1 Abend;

Dozent(in): Herr

Ort: Jakobushaus, Zum Osterfeld 40, Remblinghausen

Details   Kurstage  
Nach oben

wenig Teilnehmer

Bestellen Sofort zur Anmeldung wenig Teilnehmer

Die inhaltliche Gestaltung des Erstkommuniontages - Elternbildung

Die Teilnehmenden setzen sich auseinander mit der inhaltlichen Gestaltung des Erstkommuniontages und lernen die liturgischen Abläufe kennen. Sie erarbeiten die Bedeutung der Symbolhaftigkeit der Liturgie und tauschen sich aus über den Bedeutungsgehalt für das alltägliche Leben. Gemeinsam werden Möglichkeiten bedacht, Kindern diesen Erfahrungshintergund zu verdeutlichen. 

Kursnummer: E128MRE002
Termin: 11.04.2019

Uhrzeit: von 20:00 bis 22:15 Uhr; 3 UE; Dauer: 1 Abend;

Dozent(in): Herr

Ort: Jakobushaus, Meschede-Remblinghausen

Details   Kurstage  
Nach oben

wenig Teilnehmer

Bestellen Sofort zur Anmeldung wenig Teilnehmer

Deutschkurs für Flüchtlinge

Den Flüchtlingen wird die deutsche Umgangssprache vermittelt, damit sie sich im Alltag verständigen und neue Menschen kennenlernen können. In diesem Sprachkurs werden wichtige Themen aus dem alltäglichen Leben behandelt, zum Beispiel: Einkaufen/Handel/Konsum, Freizeit und soziale Kontakte, Gesundheit und Hygiene/ menschlicher Körper, Medien und Mediennutzung, Wohnen. 

Kursnummer: E128MSD002
Zeitraum: 29.04.2019 - 10.07.2019

Uhrzeit: von 10:00 bis 10:45 Uhr; 30 UE; Dauer: 30 Vormittage;

Dozent(in): Herr

Ort: Gemeinsames Kirchenzentrum, Kastanienweg 6, Meschede

Details   Kurstage  
Nach oben

wenig Teilnehmer

Bestellen Sofort zur Anmeldung wenig Teilnehmer

Die Taufe und ihre Symbole

Die Teilnehmenden lernen die Taufliturgie in ihren einzelnen Elementen kennen. Sie erarbeiten im Austausch mit anderen Eltern Handlungsoptionen für eine christliche Erziehung. 

Kursnummer: E128MRE007
Termin: 02.05.2019

Uhrzeit: von 20:00 bis 22:15 Uhr; 3 UE; Dauer: 1 Abend;

Dozent(in): Herr

Ort: Jakobushaus, Zum Osterfeld 40, Remblinghausen

Details   Kurstage  
Nach oben

auf Warteliste

Bestellen Sofort zur Anmeldung auf Warteliste

Was ist Firmung? Was bedeutet das Sakrament Firmung? Wie sieht mein Weg zur Firmung aus?

Vielen scheint das Firmsakrament in eine Krise, in einen Umbruch gekommen zu sein. Das Wort vom "Umbruch" beschreibt aber auch sehr gut die Situation der jugendlichen Firmlinge. Bei den Firmlingen kommen Fragen auf: Was hat es eigentlich mit diesem Sakrament auf sich? Worum geht es dabei? Wie können wir uns den "Heiligen Geist" vorstellen? Vortrag und Diskussion wollen diesen und weiteren Fragen nachgehen und versuchen, den einen oder anderen Zugang zu öffnen. 

Kursnummer: E128MRE013
Termin: 06.05.2019

Uhrzeit: von 18:30 bis 20:00 Uhr; 2 UE; Dauer: 1 Termin;

Dozent(in): Herr Lucas Grewe

Ort: Maximilian-Kolbe-Haus, Meschede-Eversberg

Details   Kurstage  
Nach oben

wenig Teilnehmer

Bestellen Sofort zur Anmeldung wenig Teilnehmer

Ökumene als Chance in der Glaubensverkündigung

Die Teilnehmenden setzen sich damit auseinander, wie ökumenische Arbeit im pastoralen Raum gelingen und zusammengeführt werden kann. Ideen und Konzepte sollen entwickelt werden, um zeitgemäße ökumenische Angebote machen zu können. 

Kursnummer: E128MQO003
Termin: 10.05.2019

Uhrzeit: von 16:00 bis 18:15 Uhr; 3 UE; Dauer: 1 Abend;

Dozent(in): Herr

Ort: Gemeinsames Kirchenzentrum, Kastanienweg 6, Meschede

Details   Kurstage  
Nach oben

auf Warteliste

Bestellen Sofort zur Anmeldung auf Warteliste

Was ist Firmung? Was bedeutet das Sakrament Firmung? Wie sieht mein Weg zur Firmung aus?

Vielen scheint das Firmsakrament in eine Krise, in einen Umbruch gekommen zu sein. Das Wort vom "Umbruch" beschreibt aber auch sehr gut die Situation der jugendlichen Firmlinge. Bei den Firmlingen kommen Fragen auf: Was hat es eigentlich mit diesem Sakrament auf sich? Worum geht es dabei? Wie können wir uns den "Heiligen Geist" vorstellen? Vortrag und Diskussion wollen diesen und weiteren Fragen nachgehen und versuchen, den einen oder anderen Zugang zu öffnen. 

Kursnummer: E128MRE015
Termin: 13.05.2019

Uhrzeit: von 20:00 bis 21:30 Uhr; 2 UE; Dauer: 1 Abend;

Dozent(in): Herr Hubertus Schulte

Ort: Offene Tür, In den Weingärten, Meschede

Details   Kurstage  
Nach oben

auf Warteliste

Bestellen Sofort zur Anmeldung auf Warteliste

Was ist Firmung? Was bedeutet das Sakrament Firmung? Wie sieht mein Weg zur Firmung aus?

Vielen scheint das Firmsakrament in eine Krise, in einen Umbruch gekommen zu sein. Das Wort vom "Umbruch" beschreibt aber auch sehr gut die Situation der jugendlichen Firmlinge. Bei den Firmlingen kommen Fragen auf: Was hat es eigentlich mit diesem Sakrament auf sich? Worum geht es dabei? Wie können wir uns den "Heiligen Geist" vorstellen? Vortrag und Diskussion wollen diesen und weiteren Fragen nachgehen und versuchen, den einen oder anderen Zugang zu öffnen. 

Kursnummer: E128MRE016
Termin: 14.05.2019

Uhrzeit: von 18:30 bis 20:00 Uhr; 2 UE; Dauer: 1 Termin;

Dozent(in): Herr Rebekka Rickert

Ort: Jugendheim St. Walburga, Stiftsplatz, Meschede

Details   Kurstage  
Nach oben

Keine Anmeldung möglich



Betonarbeiten für Haus und Garten

Aus Beton lassen sich wunderbare Dinge gestalten. Mit einfachen Techniken haben wir unter fachkundiger Anleitung verschiedene Möglichkeiten, den Werkstoff auszuprobieren und Dekoratives für Haus und Garten herzustellen. 

Kursnummer: E128MKT001
Zeitraum: 21.05.2019 - 04.06.2019

Uhrzeit: von 18:00 bis 20:15 Uhr; 9 UE; Dauer: 3 Abende;

Dozent(in): Herr

Ort: Werkraum im Gemeinsamen Kirchenzentrum, Kastanienweg 6, Meschede

Details   Kurstage  
Nach oben

auf Warteliste

Bestellen Sofort zur Anmeldung auf Warteliste

Was ist Firmung? Was bedeutet das Sakrament Firmung? Wie sieht mein Weg zur Firmung aus?

Vielen scheint das Firmsakrament in eine Krise, in einen Umbruch gekommen zu sein. Das Wort vom "Umbruch" beschreibt aber auch sehr gut die Situation der jugendlichen Firmlinge. Bei den Firmlingen kommen Fragen auf: Was hat es eigentlich mit diesem Sakrament auf sich? Worum geht es dabei? Wie können wir uns den "Heiligen Geist" vorstellen? Vortrag und Diskussion wollen diesen und weiteren Fragen nachgehen und versuchen, den einen oder anderen Zugang zu öffnen. 

Kursnummer: E128MRE014
Termin: 29.05.2019

Uhrzeit: von 20:00 bis 21:30 Uhr; 2 UE; Dauer: 1 Termin;

Dozent(in): Herr Ronald Thiele

Ort: Jakobushaus, Meschede-Remblinghausen

Details   Kurstage  
Nach oben

wenig Teilnehmer

Bestellen Sofort zur Anmeldung wenig Teilnehmer

Die Taufe und ihre Symbole

Die Teilnehmenden lernen die Taufliturgie in ihren einzelnen Elementen kennen. Sie erarbeiten im Austausch mit anderen Eltern Handlungsoptionen für eine christliche Erziehung. 

Kursnummer: E128MRE008
Termin: 06.06.2019

Uhrzeit: von 20:00 bis 22:15 Uhr; 3 UE; Dauer: 1 Abend;

Dozent(in): Herr

Ort: Jakobushaus, Zum Osterfeld 40, Remblinghausen

Details   Kurstage  
Nach oben

wenig Teilnehmer

Bestellen Sofort zur Anmeldung wenig Teilnehmer

Orte des Glaubens - Kloster Marienfeld und die Bedeutung der Edelherren zur Lippe beim Aufbruch der Gotik in Westfalen

Zur Vorbereitung der Studienfahrt "Orte des Glaubens" in den Kreis Gütersloh soll diese Region und ihre Geschichte etwas genauer betrachtet werden, die seit über 1200 Jahren vom Christentum geprägt wird. Wenn die katholischen Gemeinden auch heute zum Erzbistum Paderborn gehören so war über 1000 Jahre Osnabrück die zuständige Bischofsmetropole. Vor über 800 Jahren schufen die Edelherren zur Lippe als Mitbegründer des Zisterzienser-Klosters Marienfeld das wichtigste geistige, kulturelle und politische Zentrum in dieser Region. Die eindrucksvolle Klosterkirche, ein eigenwilliger Sakralbau im Übergang von der Romanik zur Gotik errichtet, zeugt von dieser Bedeutung. Nicht weniger bedeutsam die Schlosskapelle von Rheda, einem damaligen Stammsitz dieser Familie. Gerade die Persönlichkeit des Stammvaters Bernhard II fasziniert, als Gefolgsmann Heinrichs des Löwen, innovativer Stadtgründer von Lippstadt und Lemgo, Mönch und Missionsbischof im Baltikum. Das politische wie kulturelle Netzwerk, was durch seine vielen Kinder und Enkel entstand, prägt bis heute die geistige Landschaft Westfalens.
Vortrag mit anschließender Diskussion/ Austausch. 

Kursnummer: E128MRL001
Termin: 26.06.2019

Uhrzeit: von 19:30 bis 21:45 Uhr; 3 UE; Dauer: 1 Abend;

Dozent(in): Herr Heinz-Georg Büker

Ort: Gemeinsames Kirchenzentrum, Kastanienweg 6, Meschede

Details   Kurstage  
Nach oben

wenig Teilnehmer

Bestellen Sofort zur Anmeldung wenig Teilnehmer

Die Taufe und ihre Symbole

Die Teilnehmenden lernen die Taufliturgie in ihren einzelnen Elementen kennen. Sie erarbeiten im Austausch mit anderen Eltern Handlungsoptionen für eine christliche Erziehung. 

Kursnummer: E128MRE009
Termin: 04.07.2019

Uhrzeit: von 20:00 bis 22:15 Uhr; 3 UE; Dauer: 1 Abend;

Dozent(in): Herr

Ort: Jakobushaus, Zum Osterfeld 40, Remblinghausen

Details   Kurstage  
Nach oben

wenig Teilnehmer

Bestellen Sofort zur Anmeldung wenig Teilnehmer

Auf den Spuren unseres Glaubens
Studienfahrt des Arbeitskreises Bildung im Dekanat Hochsauerland-Mitte und der KEFB Arnsberg

Unsere diesjährige eintägige Studienfahrt „Orte des Glaubens“ führt uns in den Kreis Gütersloh. Die malerische Fachwerkstadt Wiedenbrück, Schloss Rheda, das ehemalige Zisterzienser-Kloster Marienfeld und die Kreisstadt Gütersloh sind unsere Ziele. Seit über 1200 Jahren ist diese Region vom Christentum geprägt. Wenn die katholischen Gemeinden auch heute zum Erzbistum Paderborn gehören so war über 1000 Jahre Osnabrück die zuständige Bischofsmetropole. Der Kreis Gütersloh gehört heute zu einer der wirtschaftlich stärksten Regionen in Deutschland, wichtige weltweit operierende Firmen, von engagierten wie frommen Unternehmerfamilien gegründet, sind hier ansässig, Miele, Bertelsmann, Oetker, Tönnies, Class ... . Doch auch im Mittelalter prägten unternehmenslustige wie fromme Familien diese Region, eine davon waren die Edelherrn zur Lippe. Mit dem Bau der kunsthistorisch sehr interessanten doppelgeschossigen Schlosskapelle in Rheda errichteten sie ein romanisches Kleinod. Als Mitbegründer des Zisterzienser-Klosters Marienfeld schufen sie vor 850 Jahren das wichtigste geistige, kulturelle und politische Zentrum in dieser Region. Die eindrucksvolle Klosterkirche, ein eigenwilliger Sakralbau im Übergang von der Romanik zur Gotik errichtet, zeugt von dieser Bedeutung. Ein kleiner Konvent von Mönchen versucht heute diesem Ort nach über 200 Jahren wieder monastisch zu beleben.
Die vor 500 Jahren einsetzende Reformation hinterließ ebenfalls ihre Spuren. Die Grafschaft Ravensberg wurde zu einem Zentrum des norddeutschen Pietismus. In der lutherisch geprägten prosperierenden Kreisstadt Gütersloh wird uns daher das katholische Leben, wie auch ökumenische Miteinander interessieren. Eine Führung in der neurenovierten Pankratiuskirche wird dies unterstreichen.
Ganz anders das südliche Kreisgebiet, das ehemalige Amt Reckenberg, das katholisch geprägt ist. Besonderer Ausdruck findet dies in der Wiedenbrücker Kreuztracht am Karfreitag. Organisiert von den dortigen Franziskanern, die auch heute nicht ohne Einfluss sind - man ist in Wiedenbrück eben „paterskatholisch“. Wie auch die „Wiedenbrücker Schule“ viele Jahrzehnte katholischer Frömmigkeit Ausdruck verlieh. Mit der Feier der Vorabendmesse in der Klosterkirche St. Marien des Franziskanerklosters beschließen wir unsere diesjährige Studienfahrt. 

Kursnummer: E128MRT002
Termin: 13.07.2019

Uhrzeit: von 09:30 bis 18:00 Uhr; 8 UE; Dauer: 1 Tag;

Dozent(in): Herr Heinz-Georg Büker

Ort: verschiedene

Details   Kurstage  
Nach oben

wenig Teilnehmer

Bestellen Sofort zur Anmeldung wenig Teilnehmer

Die Taufe und ihre Symbole

Die Teilnehmenden lernen die Taufliturgie in ihren einzelnen Elementen kennen. Sie erarbeiten im Austausch mit anderen Eltern Handlungsoptionen für eine christliche Erziehung. 

Kursnummer: F128MRE001
Termin: 05.09.2019

Uhrzeit: von 20:00 bis 22:15 Uhr; 3 UE; Dauer: 1 Abend;

Dozent(in): Herr

Ort: Jakobushaus, Zum Osterfeld 40, Remblinghausen

Details   Kurstage  
Nach oben

wenig Teilnehmer

Bestellen Sofort zur Anmeldung wenig Teilnehmer

Die Taufe und ihre Symbole

Die Teilnehmenden lernen die Taufliturgie in ihren einzelnen Elementen kennen. Sie erarbeiten im Austausch mit anderen Eltern Handlungsoptionen für eine christliche Erziehung. 

Kursnummer: F128MRE002
Termin: 28.11.2019

Uhrzeit: von 20:00 bis 22:15 Uhr; 3 UE; Dauer: 1 Abend;

Dozent(in): Herr

Ort: Jakobushaus, Zum Osterfeld 40, Remblinghausen

Details   Kurstage  
Nach oben


Seite 1 von 1

nach oben