Arnsberg >> Veranstaltungen in BildPunkten >> Bildpunkt Gem. Kirchenzentrum Meschede


Seite 1 von 1


Keine Anmeldung möglich

Anmeldungen über das Dekanatsbüro in Meschede!

Deutschkurs für Flüchtlinge

Den Flüchtlingen wird die deutsche Umgangssprache vermittelt, damit sie sich im Alltag verständigen und neue Menschen kennenlernen können. In diesem Sprachkurs werden wichtige Themen aus dem alltäglichen Leben behandelt, zum Beispiel: Einkaufen/Handel/Konsum, Freizeit und soziale Kontakte, Gesundheit und Hygiene/ menschlicher Körper, Medien und Mediennutzung, Wohnen. 

Kursnummer: G128MSD001
Zeitraum: 07.01.2020 - 11.03.2020

Uhrzeit: von 10:00 bis 10:45 Uhr; 37 UE; Dauer: 27 Vormittage;

Dozent(in): Derzeit keine Angabe möglich

Ort: Gemeinsames Kirchenzentrum, Kastanienweg 6, Meschede

Details   Kurstage  
Nach oben

wenig Teilnehmer

Bestellen Sofort zur Anmeldung wenig Teilnehmer

Ausbildung von Erstkommunion-Katecheten

In diesem Kurs erhalten die Teilnehmenden grundlegende Informationen zur Erstkommunion und erlernen Methoden und Inhalte für die Arbeit mit den Kommunionkindern zu den Themen "Das Vater unser" und "Jesus teilt mit uns das Brot". 

Kursnummer: G128MQL002
Termin: 07.01.2020

Uhrzeit: von 20:00 bis 22:15 Uhr; 3 UE; Dauer: 1 Abend;

Dozent(in): Derzeit keine Angabe möglich

Ort: Gemeinsames Kirchenzentrum Meschede, Kastanienweg 6, Meschede

Details   Kurstage  
Nach oben

wenig Teilnehmer

Bestellen Sofort zur Anmeldung wenig Teilnehmer

Die inhaltliche Gestaltung des Erstkommuniontages - Elternabend

Die Teilnehmenden setzen sich auseinander mit der inhaltlichen Gestaltung des Erstkommuniontages und lernen die liturgischen Abläufe kennen. Sie erarbeiten die Bedeutung der Symbolhaftigkeit der Liturgie und tauschen sich aus über den Bedeutungsgehalt für das alltägliche Leben. Gemeinsam werden Möglichkeiten bedacht, Kindern diesen Erfahrungshintergund zu verdeutlichen. 

Kursnummer: G128MRE003
Termin: 01.03.2020

Uhrzeit: von 10:30 bis 13:00 Uhr; 3 UE; Dauer: 1 Abend;

Dozent(in): Frau Ursula Heupel

Ort: Gemeinsames Kirchenzentrum, Kastanienweg 6, Meschede

Details   Kurstage  
Nach oben

wenig Teilnehmer

Bestellen Sofort zur Anmeldung wenig Teilnehmer

Die inhaltliche Gestaltung des Erstkommuniontages - Elternbildung

Die Teilnehmenden setzen sich auseinander mit der inhaltlichen Gestaltung des Erstkommuniontages und lernen die liturgischen Abläufe kennen. Sie erarbeiten die Bedeutung der Symbolhaftigkeit der Liturgie und tauschen sich aus über den Bedeutungsgehalt für das alltägliche Leben. Gemeinsam werden Möglichkeiten bedacht, Kindern diesen Erfahrungshintergund zu verdeutlichen. 

Kursnummer: G128MRE002
Termin: 12.03.2020

Uhrzeit: von 20:00 bis 22:15 Uhr; 3 UE; Dauer: 1 Abend;

Dozent(in): Derzeit keine Angabe möglich

Ort: Jakobushaus, Meschede-Remblinghausen

Details   Kurstage  
Nach oben

wenig Teilnehmer

Bestellen Sofort zur Anmeldung wenig Teilnehmer

Lachen ist die beste Medizin!

In jedem Lächeln, das einem Menschen gelingt, ist ein Ja-sagen zum Leben, ein Annehmen der Welt. Gemeinsam werden wir versuchen, die Bedeutung des Lachens in seiner gesundheitsfördernden und beziehungsstiftenden Bedeutung zu erschließen. Die Teilnehmenden lernen die gesundheitsfördernde Wirkung des Lachens kennen.
Vortrag mit anschließender Diskussion/Austausch 

Kursnummer: G128MLP001
Termin: 14.03.2020

Uhrzeit: von 15:00 bis 17:15 Uhr; 3 UE; Dauer: 1 Nachmittag;

Dozent(in): Derzeit keine Angabe möglich

Ort: Offene Tür, In den Weingärten, Meschede

Details   Kurstage  
Nach oben

wenig Teilnehmer

Bestellen Sofort zur Anmeldung wenig Teilnehmer

Orte des Glaubens - Minden - die alte Bischofsstadt an der Weser


Zur Vorbereitung auf die Studienfahrt am 4. Juli soll der Vortrag in die spannende Geschichte de Bischofsstadt Minden und ihrer kirchenhistorischen Bedeutung einführen. Denn völlig zu unrecht liegt diese schöne alte Stadt am nordöstlichen Rande unseres Bistums. Gerade die vielen mittelalterlichen Kirchen, ihre reiche sakrale Ausstattung zeugen von der einstigen Bedeutung dieser in karolingischer Zeit gegründeten Bistumsmetropole an der Weser. Allen voran steht der dabei eindrucksvolle gotische Dom St. Gorgonius und St. Petrus mit dem eigenwilligen Westwerk und seinem kostbaren Mindener Domschatz . Wie sich, in dieser nach der Reformationszeit evangelisch geprägten Stadt, katholisches Leben weiterentwickelte und wie Minden zur preußischsten aller westfälischen Städte sind weitere Aspekte dieser interessanten Stadtgeschichte. In einer spannenden Bilderreise wird uns in diesem Vortrag Minden näher kommen. 

Kursnummer: G128MRL001
Termin: 17.06.2020

Uhrzeit: von 19:30 bis 21:45 Uhr; 3 UE; Dauer: 1 Abend;

Dozent(in): Herr Heinz-Georg Büker

Ort: Gemeinsames Kirchenzentrum, Kastanienweg 6, Meschede

Details   Kurstage  
Nach oben


Seite 1 von 1

nach oben