Veranstaltungsprogramm
"Damit Leiten nicht zum Leiden wird"

Kategorie Personalentwicklung - Kommunikation 
Kursnummer F80F3BF07A 
Ort Haus Maria Immaculata, Paderborn 
Beginn 09.07.2019 09:00 
Ende 09.07.2019 17:00 
Beschreibung In diesem Workshop erhalten Sie neue Impulse, die Ihnen helfen, die Arbeitsfreude zu erhalten. Ausgehend von einem Rollenmodell für Führung bietet sich die Chance, die eigene Führungs-/Leitungssituation aus der Distanz zu betrachten. Wo es wünschenswert erscheint, können neue Perspektiven erarbeitet werden. Kurze fachliche Inputs und Ihre inhaltlichen Fragen sowie die Möglichkeit zur kollegialen Beratung in der Gruppe tragen dazu bei, dass dieser Workshop "Ihr" Workshop wird.

Mögliche Inhalte sind:
• Ein Rollenmodell für Führung
• Aktuelle Rollenfragen
• Alltagskonflikte entstressen
• Arbeitsorganisation und Zeitmanagement
• Was mich antreibt und nicht zur Ruhe kommen lässt
• Lebens-Arbeits-Balance und Selbstpflege
• Wege zur Entspannung

In Kooperation mit der Kath. Erwachsenen- und Familienbildung (KEFB) im Erzbistum Paderborn als anerkanntem Träger der Weiterbildung. 
Zielgruppe Führungskräfte in caritativen Verbänden, Einrichtungen und Diensten 
Referentin / Referent Lummer, Christian 
Kosten 95,00 €
Kontaktadresse Caritasverband für das Erzbistum Paderborn e. V.
Am Stadelhof 15
33098 Paderborn
Telefon 05251 209-0
Telefax 05251 209-202
Asprechpartnerin / Ansprechpartner Kasperkiewicz Eva
E-Mail: e.kasperkiewicz@caritas-paderborn.de
Telefon: 05251 209 323
Verantwortung Jedicke Leonie
E-Mail: l.jedicke@caritas-paderborn.de
Telefon: 05251 209 319
Weiter zur Anmeldung