Kursbereiche >> Dortmund >> KEFB Dortmund >> Berufliche Qualifizierung >> Vertiefungsschulung zur Prävention vor sexualisierter Gewalt


Seite 1 von 1


wenig Teilnehmer

Bestellen Sofort zur Anmeldung wenig Teilnehmer

Sprachlos?! - Sexualpädagogik in der Kindertageseinrichtung

So aufgeklärt wir heute sind, das Thema kindliche Sexualität bleibt im Kindergartenalltag für Fachkräfte mit vielen Unsicherheiten behaftet. Welche Rolle spielt Sexualität im Kita-Alltag und wie begegnen wir ihr professionell? Wo fängt der Spaß an und wo hört er definitiv auf? Wie entwickelt sich die kindliche Sexualität? Und: Wie sprechen wir über Sexualität - untereinander, mit Kindern und mit Eltern?
Diese Fortbildung schaut hin, klärt auf, regt zur Reflektion des eigenen Verhaltens an und leistet einen praxisnahen Beitrag zur Entwicklung eines sexualpädagogischen Konzeptes in der Tageseinrichtung.
Ziel aller Bemühungen soll es sein, die kindliche Entwicklung besser zu verstehen, den Schutz des Kindes zu gewährleisten und das Kind bei der Entwicklung einer selbstbestimmten Sexualität bestmöglich zu unterstützen. 

Kursnummer: H3099BE85S
Termin: 05.11.2020

Uhrzeit: von 09:00 bis 16:30 Uhr; 8 UE; Dauer: 1 Termin;

Dozent(in): Frau Kathrin Dewender

Ort: Gemeindehaus Heilige Familie, Hagenerstr. 21, 44225 Dortmund

Kosten: 19,00 EUR inkl. MwSt. / inkl. USt.

Details   Kurstage  
Nach oben

auf Warteliste

Bestellen Sofort zur Anmeldung auf Warteliste

Soziale Medien öffnen Türen für Täterinnen und Täter

Erwachsene oder ältere Jugendliche manipulieren Kinder und Jugendliche und entlocken ihnen Fotos oder Filme um sie anschließend damit zu erpressen oder zu missbrauchen.
In dieser Fortbildung erfahren Sie Wissenswertes über die Themen:
Cybermobbing, Cybergrooming und Sexting. Sie werden aufgefordert darüber nachzudenken, wie Sie ihren persönlichen Umgang mit den sozialen Medien weiter handhaben möchten.
Sind Ihnen die Rechte am eigenen Bild bekannt, wissen Sie eigentlich welchen Weg Ihre Bilder durch das Internet gehen?
Der respektvolle Umgang in den Medien ist in der heutigen Zeit unabdingbar. Je aufgeklärter wir sind, desto besser können wir Kinder schützen, auch online. 

Kursnummer: I3099BE81S
Termin: 21.01.2021

Uhrzeit: von 09:00 bis 16:30 Uhr; 8 UE; Dauer: 1 Termin;

Dozent(in): Frau Christiane Köhne

Ort: KEFB Dortmund

Kosten: 19,00 EUR inkl. MwSt. / inkl. USt.

Details   Kurstage  
Nach oben

auf Warteliste

Bestellen Sofort zur Anmeldung auf Warteliste

Kultur der Achtsamkeit

Um die Nachhaltigkeit der Prävention sexualisierter Gewalt zu sichern, sieht die Präventionsordnung spätestens nach 5 Jahren den Besuch einer Vertiefungsveranstaltung vor. Entsprechend wird in dieser Fortbildung der Inhalt der Grundschulung noch einmal aufgefrischt.
Selbstverständlich kann dabei auf die Bedürfnisse und konkreten Fragestellungen der Teilnehmer*innen eingegangen werden.

Wir befassen uns außerdem mit den verschiedenen Bausteinen des institutionellen Schutzkonzeptes, sowie den Möglichkeiten zur Umsetzung. Besonders berücksichtigt werden die Beteiligung unterschiedlicher Zielgruppen sowie interkulturelle Aspekte in der Präventionsarbeit. 

Kursnummer: I3099BE82S
Termin: 25.01.2021

Uhrzeit: von 09:00 bis 16:30 Uhr; 8 UE; Dauer: 1 Termin;

Dozent(in): Frau Ute Arens

Ort: KEFB Dortmund

Kosten: 19,00 EUR inkl. MwSt. / inkl. USt.

Details   Kurstage  
Nach oben

auf Warteliste

Bestellen Sofort zur Anmeldung auf Warteliste

"Der hat mich gehauen" Beschwerdemanagement für kleine und große Menschen in Kindertageseinrichtungen
- ein präventives Konzept gegen Grenzverletzungen, Übergriffe und strafrechtlich relevante Formen sexualisierter Gewalt

Als Pädagogen haben wir alle das gleiche Ziel: Wir wollen Kinder stark machen, sich gegenüber Grenzüberschreitungen zu wehren. Kinder sollen sich als selbstwirksam erleben, sollen in der Lage sein, sich Hilfe zu holen. Doch wie können wir sie auf diesem Weg unterstützen? Was müssen wir ihnen vorleben, um gute Vorbilder zu sein. Ermutigen wir Kinder sich zu beschweren? Schenken wir ihnen Gehör? Wie willkommen sind uns Beschwerden im Alltag? Wie gehen wir mit Beschwerden von Eltern um? Welchen Umgang pflegen wir mit ihnen?
Inhalt der Fortbildung:
- Kinderrechte
- Formen sexualisierter Gewalt
- Unsere Haltung: Sind uns Beschwerden willkommen?!
- Beschwerdemanagment was ist das?
- Wie kann ein Beschwerdemanagement von U3 bis Ü40 gelebt werden?
- Wie gehen wir mit Beschwerden von Eltern um?
- Wie und wo machen wir sie zum Thema?
- Gesprächsführung bei grenzverletzendem Verhalten: Elterngespräche kompetent führen
- Methoden und Möglichkeiten für den Alltag
Praxisnah und mit viel Humor wollen wir uns diesen ernsten Fragen stellen. 

Kursnummer: I3099BE84S
Termin: 09.02.2021

Uhrzeit: von 09:00 bis 16:30 Uhr; 8 UE; Dauer: 1 Termin;

Dozent(in): Frau Bianca Eikermann

Ort: KEFB Dortmund

Kosten: 19,00 EUR inkl. MwSt. / inkl. USt.

Details   Kurstage  
Nach oben

fast ausgebucht

Bestellen Sofort zur Anmeldung fast ausgebucht

Sprachlos?! - Sexualpädagogik in der Kindertageseinrichtung

So aufgeklärt wir heute sind, das Thema kindliche Sexualität bleibt im Kindergartenalltag für Fachkräfte mit vielen Unsicherheiten behaftet. Welche Rolle spielt Sexualität im Kita-Alltag und wie begegnen wir ihr professionell? Wo fängt der Spaß an und wo hört er definitiv auf? Wie entwickelt sich die kindliche Sexualität? Und: Wie sprechen wir über Sexualität - untereinander, mit Kindern und mit Eltern?
Diese Fortbildung schaut hin, klärt auf, regt zur Reflektion des eigenen Verhaltens an und leistet einen praxisnahen Beitrag zur Entwicklung eines sexualpädagogischen Konzeptes in der Tageseinrichtung.
Ziel aller Bemühungen soll es sein, die kindliche Entwicklung besser zu verstehen, den Schutz des Kindes zu gewährleisten und das Kind bei der Entwicklung einer selbstbestimmten Sexualität bestmöglich zu unterstützen. 

Kursnummer: I3099BE85S
Termin: 09.02.2021

Uhrzeit: von 09:00 bis 16:30 Uhr; 8 UE; Dauer: 1 Termin;

Dozent(in): Frau Kathrin Dewender

Ort: KEFB Dortmund

Kosten: 19,00 EUR inkl. MwSt. / inkl. USt.

Details   Kurstage  
Nach oben

auf Warteliste

Bestellen Sofort zur Anmeldung auf Warteliste

Kultur der Achtsamkeit

Um die Nachhaltigkeit der Prävention sexualisierter Gewalt zu sichern, sieht die Präventionsordnung spätestens nach 5 Jahren den Besuch einer Vertiefungsveranstaltung vor. Entsprechend wird in dieser Fortbildung der Inhalt der Grundschulung noch einmal aufgefrischt.
Selbstverständlich kann dabei auf die Bedürfnisse und konkreten Fragestellungen der Teilnehmer*innen eingegangen werden.

Wir befassen uns außerdem mit den verschiedenen Bausteinen des institutionellen Schutzkonzeptes, sowie den Möglichkeiten zur Umsetzung. Besonders berücksichtigt werden die Beteiligung unterschiedlicher Zielgruppen sowie interkulturelle Aspekte in der Präventionsarbeit. 

Kursnummer: I3099BE87S
Termin: 26.04.2021

Uhrzeit: von 09:00 bis 16:30 Uhr; 8 UE; Dauer: 1 Termin;

Dozent(in): Frau Ute Arens

Ort: KEFB Dortmund

Kosten: 19,00 EUR inkl. MwSt. / inkl. USt.

Details   Kurstage  
Nach oben

auf Warteliste

Bestellen Sofort zur Anmeldung auf Warteliste

"Der hat mich gehauen" Beschwerdemanagement für kleine und große Menschen in Kindertageseinrichtungen
- ein präventives Konzept gegen Grenzverletzungen, Übergriffe und strafrechtlich relevante Formen sexualisierter Gewalt

Als Pädagogen haben wir alle das gleiche Ziel: Wir wollen Kinder stark machen, sich gegenüber Grenzüberschreitungen zu wehren. Kinder sollen sich als selbstwirksam erleben, sollen in der Lage sein, sich Hilfe zu holen. Doch wie können wir sie auf diesem Weg unterstützen? Was müssen wir ihnen vorleben, um gute Vorbilder zu sein. Ermutigen wir Kinder sich zu beschweren? Schenken wir ihnen Gehör? Wie willkommen sind uns Beschwerden im Alltag? Wie gehen wir mit Beschwerden von Eltern um? Welchen Umgang pflegen wir mit ihnen?
Inhalt der Fortbildung:
- Kinderrechte
- Formen sexualisierter Gewalt
- Unsere Haltung: Sind uns Beschwerden willkommen?!
- Beschwerdemanagment was ist das?
- Wie kann ein Beschwerdemanagement von U3 bis Ü40 gelebt werden?
- Wie gehen wir mit Beschwerden von Eltern um?
- Wie und wo machen wir sie zum Thema?
- Gesprächsführung bei grenzverletzendem Verhalten: Elterngespräche kompetent führen
- Methoden und Möglichkeiten für den Alltag
Praxisnah und mit viel Humor wollen wir uns diesen ernsten Fragen stellen. 

Kursnummer: I3099BE88S
Termin: 22.06.2021

Uhrzeit: von 09:00 bis 16:30 Uhr; 8 UE; Dauer: 1 Termin;

Dozent(in): Frau Bianca Eikermann

Ort: KEFB Dortmund

Kosten: 19,00 EUR inkl. MwSt. / inkl. USt.

Details   Kurstage  
Nach oben


Seite 1 von 1

nach oben