Kursbereiche >> Dortmund >> KEFB Dortmund >> Veranstaltungen zum Zukunftsbild


Seite 1 von 1


Keine Anmeldung möglich

Absprachen zum Kurs mit der KEFB 0231/1848132

Sozial-diakonisches Handeln als pastorale Aufgabe

Von seiner Grundbestimmung her kommt christliche Gemeinde nicht an der Verantwortung und Sorge um die sozial Benachteiligten herum. Exemplarisch hat Jesus im Gleichnis vom barmherzigen Samariter verdeutlicht, wie Gott sich dem Menschen zuwendet und für ihn Sorge trägt. Dieser Auftrag gilt aber nicht nur Einzelnen, die sich verantwortlich fühlen, sondern für die Gemeinde Jesu insgesamt. Solidarität, Verantwortung, Zuwendung, Qualität von Begegnung und Sorge um den Nächsten sind die Themen, die es gemeinsam auszuloten gilt.

Umfang: 4 Unterrichtsstunden als Abendveranstaltung oder auch als Tagesveranstaltung mit 8 Unterrichtsstunden 

Kursnummer: Y30DORT11P
Termin: Kursort und Termine nach Absprache

8 UE; Dauer: 1 Abend oder 1 Tag;

Dozent(in): Derzeit keine Angabe möglich

Ort:

Details   Kurstage  
Nach oben

Keine Anmeldung möglich

Absprachen zum Kurs mit der KEFB 0231/1848132

Spiritualität als Stütze in Veränderungsprozessen

Das Leben ist im Fluss und im Alltag werden überall Veränderungen spürbar. Jede Veränderung stellt etwas in Frage, daher die Suche nach dem, was Sicherheit bietet. Eine geistliche Gestaltung des Veränderungsprozesses führt nicht zu mehr Sicherheiten, wohl aber zu anderen Betrachtungsmöglichkeiten. Wie eine solche Gestaltung aussehen kann und was sie ermöglicht, kann exemplarisch im Seminar erspürt werden und in ersten Umsetzungsversuchen münden.

Umfang: 4 Unterrichtsstunden als Abendveranstaltung oder auch als Tagesveranstaltung mit 8 Unterrichtsstunden 

Kursnummer: Y30DORT12P
Termin: Kursort und Termine nach Absprache

8 UE; Dauer: 1 Abend oder 1 Tag;

Dozent(in): Derzeit keine Angabe möglich

Ort:

Details   Kurstage  
Nach oben

Keine Anmeldung möglich

Absprachen zum Kurs mit der KEFB 0231/1848132

Ich bin berufen...

...wofür kein anderer berufen ist. Somit rückt der Einzelne in den Fokus mit dem, was er mitbringt zur Gestaltung dieser Welt. Gott hat den einzelnen ins Dasein gerufen und ihm einen Platz in dieser Welt gegeben, den er auch ausfüllen kann.
Welche Vision habe ich? Wie kann mein Beitrag zur Weltgestaltung aussehen und was benötige ich noch, um diesem Auftrag auch gerecht werden zu können?
Ein Austausch über diese Perspektiven, aber auch die damit verbundenen Sorgen und Ängste dient der Klärung der persönlichen Berufung.


Umfang: 4 Unterrichtsstunden als Abendveranstaltung oder auch als Tagesveranstaltung mit 8 Unterrichtsstunden 

Kursnummer: Y30DORT13P
Termin: Kursort und Termine nach Absprache

8 UE; Dauer: 1 Abend oder 1 Tag;

Dozent(in): Derzeit keine Angabe möglich

Ort:

Details   Kurstage  
Nach oben

Keine Anmeldung möglich

Absprachen zum Kurs mit der KEFB 0231/1848132

Verbindlichkeit und Wertschätzung

Um Neues entwerfen und ausprobieren zu können, bedarf es anderer Formen des Umgangs miteinander. Verbindlichkeit und gegenseitige Wertschätzung von Haupt- und Ehrenamt führen zu kooperativen Arbeitsformen, fördern das Engagement aus Berufung und ermöglich win-win-Situationen für alle Beteiligten.
Die gegenseitige Klärung von Erwartungen, der Bereitschaft des Engagements und des Grads der Anerkennung, sind die ersten Schritte des aufeinander Zuzugehens. Die Gestaltung solcher Prozesse wird in der Veranstaltung in die Mitte gerückt.
Umfang: 4 Unterrichtsstunden als Abendveranstaltung oder auch als Tagesveranstaltung mit 8 Unterrichtsstunden 

Kursnummer: Y30DORT14P
Termin: Kursort und Termine nach Absprache

Dozent(in): Derzeit keine Angabe möglich

Ort:

Details   Kurstage  
Nach oben

Keine Anmeldung möglich

Absprachen zum Kurs mit der KEFB 0231/1848132

Aus meiner Quelle schöpfen

Die Quelle für das Wirken Jesu war seine enge Gottesbeziehung: der Vater und ich sind eins (Joh 10,30). Unsere Quellen unterstützen uns dabei, unseren Alltag zu bewältigen. Die Vergewisserung der Quellen, aus denen wir schöpfen können, fordert ein Innehalten und genaues Hinschauen. Dazu dann manchmal das Gefühl, ausgebrannt zu sein und nur noch zu funktionieren. Die kleine Schatzsuche nach dem tragenden Grund für den Einzelnen, will zurückführen an die Quellen des Lebens (Ps 36,10).


Umfang: 4 Unterrichtsstunden als Abendveranstaltung oder auch als Tagesveranstaltung mit 8 Unterrichtsstunden 

Kursnummer: Y30DORT16P
Termin: Kursort und Termine nach Absprache

Dozent(in): Derzeit keine Angabe möglich

Ort:

Details   Kurstage  
Nach oben


Seite 1 von 1

nach oben