Kursbereiche >> Olpe >> KEFB Olpe >> Berufliche Bildung


Seite 1 von 2 Vorwärts, Schnelltaste +


Keine Anmeldung möglich

Im Internet keine Anmeldung möglich

Der kindlichen Kreativität auf der Spur
Fortbildung für päd. Fachkräfte in der Kita

Der ästhetische Ausdruck bei Kindern ist etwas ganz Besonderes. Warum berühren uns Kinderbilder so oft? Weil Kinder das zeichnen, was sie wahrnehmen. All ihre sinnlichen Wahrnehmungen und kognitiven Erfahrungen stellen sie in ihren Kunstwerken dar.
Sie erfahren in diesem Seminar wie wichtig das Bedürfnis des Kindes zu erschaffen ist. Dabei wird auf entwicklungspsychologische Aspekte des kindlichen Malspiels eingegangen, ebenso wie auf die Bindungstheorie und die pädagogische Bedeutung kreativen Tuns. Denn Kinder werden sich durch Schaffensprozess ihres eigenen Vermögens bewusst. Sie lernen Aufgaben selbstständig zu lösen, was den Grundstein legt für ein freies und eigenständiges Leben. Ihre Rolle und Haltung als Pädagoge*in ist zentraler Bestandteil der Fortbildung.
Für Sie steht ausreichend Zeit und Material zur Verfügung, selbst kreativ zu werden. Die Referentinnen versprechen Ihnen, dass Sie einen bunten abwechslungsreichen Tag erleben und mit neuer Begeisterung zum Malen und zur Kreativität nach Hause und in die Arbeit gehen! Praktische Umsetzungsmöglichkeiten inklusive!

Kosten incl. Tagesverpflegung
Auch als Inhouse-Fortbildung in Ihrer Einrichtung buchbar. 

Kursnummer: E40AABE02S
Termin: 06.04.2019

Uhrzeit: von 09:00 bis 16:00 Uhr; 8 UE; Dauer: 1 Tag;

Dozent(in): Frau Katharina Schmidt u.a.

Ort: KEFB Olpe, Friedrichstr. 4

Kosten: 60,00 EUR

Details   Kurstage  
Nach oben

Keine Anmeldung möglich

im Internet keine Anmeldung möglich

Hilf mir, es selbst zu tun
Die Übungen des praktischen Lebens nach Maria Montessori

Fortbildung für päd. Fachkräfte in Kitas

Maria Montessori beschreibt das Kind als "Baumeister des Menschen". Ein Bereich der Montessoripädagogik sind die Übungen des praktischen Lebens. Sie vermitteln von Anfang an wichtige Bewegungserfahrungen. Bestimmte Handlungsabläufe sowie Koordination, Konzentration und Selbständigkeit werden in hohem Maße gefördert.
Die Fortbildung vermittelt Grundlagen der Montessoripädagogik und reichhaltige, in die Praxis umsetzbare Anregungen.

Kosten incl. Tagesverpflegung 

Kursnummer: E40AABE03S
Termin: 12.03.2019

Uhrzeit: von 09:00 bis 16:00 Uhr; 8 UE; Dauer: 1Tag;

Dozent(in): Frau Christiane Schöttes

Ort: KEFB Olpe, Friedrichstr. 4

Kosten: 60,00 EUR

Details   Kurstage  
Nach oben

Keine Anmeldung möglich

im Internet keine Anmeldung möglich

Nichts ist im Verstand, was nicht vorher in den Sinnen war
Sinnesförderung nach Maria Montessori

Fortbildung für päd. Fachkräfte in Kitas

Maria Montessori erkannte als Ärztin und Pädagogin die hervorragende Bedeutung der Sinnestätigkeit für die geistige und motorische Entwicklung des Kindes. Sinnliche Wahrnehmung in Form von Be-greifen ist Grundvoraussetzung des Lernens.
Die Fortbildung vermittelt Grundlagen der Sinneswahrnehmung. Verschiedenartige Sinnesmaterialien werden vorgestellt. Außerdem werden vielfältige Anregungen zum Erstellen geeigneter Materialien gegeben.

Kosten incl. Tagesverpflegung 

Kursnummer: E40AABE04S
Termin: 09.04.2019

Uhrzeit: von 09:00 bis 16:00 Uhr; 8 UE; Dauer: 1Tag;

Dozent(in): Frau Christiane Schöttes

Ort: KEFB Olpe, Friedrichstr. 4

Kosten: 60,00 EUR

Details   Kurstage  
Nach oben

Keine Anmeldung möglich

im Internet keine Anmeldung möglich

Mit dem Kindergarten raus in die Natur
Grundlagen der Naturerlebnis-Pädagogik in Kindertageseinrichtungen

Fortbildung für päd. Fachkräfte in Kitas
Kinder brauchen Naturerlebnisse - zur Förderung einer positiven kindlichen Entwicklung und Persönlichkeitsbildung brauchen unsere Kinder Freiräume, in denen sie u. a. die Natur erfahren und be-"greifen" können. Die Naturerlebnis-Pädagogik bietet diese Freiräume. Gleichzeitig fördert sie die Selbst- und Sozialkompetenz der Kinder und leistet einen Beitrag für ein zukunftsfähiges Handeln im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung.
In zwei aufeinander aufbauenden Seminartagen zu unterschiedlichen Jahreszeiten erhalten Sie einen Einblick in das Konzept der Naturerlebnis-Pädagogik. Auf abwechslungsreiche Weise bekommen Sie Informationen und Anregungen, wie Sie Naturerleben mit einfachen Mitteln in den Kindergartenalltag integrieren können. Sie lernen verschiedene Methoden und Zugänge kennen, mit denen Sie die Neugier und Begeisterung der Kinder wecken und Naturwissen auf anregende Weise vermitteln können. Um die Wirkung von Naturerlebnis-Pädagogik besser einschätzen zu können, probieren wir gemeinsam verschiedene Spiele und Aktionen praktisch aus.

Teil 1 am 23.05.2019
Einführung in das Konzept der Naturerlebnis-Pädagogik: Methoden zielgerichtet einsetzen (z.B. Sinneserfahrungen, Fantasie-Aktionen, Meditation, Bewegungsspiele u.v.m.), "Naturwissen leicht gemacht"

Teil 2 am 13.06.2019
- Warum Naturerfahrungen für Kinder so wichtig sind.
- Was ich tun kann, um Kinder für die Natur zu begeistern?
- Kreatives Gestalten mit Naturmaterialien
- Vorstellung von weiterführender Literatur

Bitte an festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung denken, da die Seminartage überwiegend im Freien stattfinden werden. 

Kursnummer: E40AABE05S
Zeitraum: 28.05.2019 - 13.06.2019

Uhrzeit: von 09:00 bis 16:00 Uhr; 16 UE; Dauer: 2Tage;

Dozent(in): Herr Christoph Diefenbach

Ort: KEFB Olpe, Friedrichstr. 4

Kosten: 120,00 EUR

Details   Kurstage  
Nach oben

Keine Anmeldung möglich

im Internet keine Anmeldung möglich

Lass dir Zeit
Prinzipien und Praxis der Kleinkindpädagogik Emmi Piklers

Fortbildung für päd. Fachkräfte in Kitas
Mit ihrer Pädagogik führt uns Emmi Pikler in die Welt der Babys und Säuglinge. Ihre achtsame Haltung ist auch heute, 30 Jahre nach ihrem Tod, ungeheuer aktuell und anrührend. Mit ihren Gedanken können wir uns auf die Suche machen, was heute das Leben für Kinder bereichert und lebenswert macht.
Emmi Piklers pädagogischer Ansatz ist praxisbezogen und erprobt. In der aktuellen Suche nach sinnvollen konzeptionellen Grundlagen stellt er einen wichtigen Beitrag dar und in Bezug auf die gesetzlich verankerten Aspekte Erziehung, Bildung und Betreuung finden wir überraschende Herangehensweisen.
Emmi Pikler beschreibt in ihrem Werk "Lass mir Zeit", dass jedes Kind sein eigenes Zeitmaß in der Entwicklung hat. Sie konnte in ihrer Praxis belegen, dass sich ein Kind am besten entfalten kann, wenn es sich möglichst selbständig entwickeln darf. In ihren pädagogischen Überlegungen widmet sie sich in besonderer Weise der ungestörten Bewegungsentwicklung, der beziehungsvollen Pflege und dem freien Spielen.
An diesem Fortbildungstag beleuchten wir die Prinzipien ihrer Kleinkindpädagogik, finden uns mit Bildern in ihre Welt im Pikler-Institut in Budapest ein, lernen typische Materialien der Einrichtungen, die nach Pikler arbeiten, kennen und nähern uns so ihrer achtsamen Haltung dem Kind gegenüber an.

Kosten incl. Tagesverpflegung 

Kursnummer: E40AABE06S
Termin: 02.02.2019

Uhrzeit: von 09:00 bis 16:00 Uhr; 8 UE; Dauer: 1Tag;

Dozent(in): Frau Anne Polarek

Ort: KEFB Olpe, Friedrichstr. 4

Kosten: 60,00 EUR

Details   Kurstage  
Nach oben

Keine Anmeldung möglich

im Internet keine Anmeldung möglich

Schwierige Elterngespräche - professionell geführt
Grundlagen der Gesprächsführung und Kommunikation im beruflichen Alltag

Fortbildung für päd. Fachkräfte in Kitas

Gespräche mit Eltern sind wichtiger Bestandteil der pädagogischen Arbeit in Kindertageseinrichtungen. Es werden Informationsgespräche, Beratungsgespräche und Konfliktgespräche geführt.
Gespräche, die eine gravierende Entwicklungsverzögerung, ein besonders auffälliges Verhalten oder eine mögliche Kindeswohlgefährdung zum Inhalt haben, sind nicht leicht zu führen. Erschwerend kommt oft noch hinzu, dass die Eltern aus einem anderen Kulturkreis kommen, Probleme haben sich sprachlich zu äußern, bzw. dem Gesprächsverlauf nicht folgen können.
All diese Gespräche brauchen eine sorgfältige und intensive Vorbereitung. Für ein gelingendes Gespräch sind die Begrüßung, eine angenehme Atmosphäre ebenso wichtig, wie ein annehmender, wertschätzender und den Eltern zugewandter Umgang.
Während des Gesprächs ist es unabdingbar, dass kurze, verständliche und deutliche Aussagen zum jeweiligen Anliegen seitens der pädagogischen Fachkraft getroffen werden.
An konkreten Beispielen aus ihrem Kindergartenalltag werden wir gemeinsam Strategien und Kommunikationsformen einüben.
Grundlagen hierfür sind Elemente aus der Gesprächstherapie nach Carl Rogers und der Allgemeinen Psychologie der Kommunikation von Friedemann von Schulz von Thun.

Kosten incl. Tagesverpflegung 

Kursnummer: E40AABE08S
Termin: 13.03.2019

Uhrzeit: von 09:00 bis 16:00 Uhr; 8 UE; Dauer: 1Tag;

Dozent(in): Frau Regina Viecenz

Ort: KEFB Olpe, Friedrichstr. 4

Kosten: 60,00 EUR

Details   Kurstage  
Nach oben

Keine Anmeldung möglich

im Internet keine Anmeldung möglich

Interventionsmöglichkeiten bei konkreten Verdachtsfällen
Praktische Handlungsmöglichkeiten für die Arbeit in der Kita

Vertiefungsseminar gem. PrävO

Dieses Seminar ist für pädagogische Fachkräfte in Kitas konzipiert, die bereits die Präventionsschulung "Hinsehen und schützen" absolviert haben.
Im beruflichen Alltag gibt es immer wieder Situationen, in denen Sie mit konkreten Verdachtsfällen des sexuellen Missbrauchs bei Kindern konfrontiert werden. Oft besteht eine Verunsicherung, wie dann gehandelt werden kann und darf. Es besteht immer die Gratwanderung zwischen "Zuviel" und "Zuwenig".
Das Bearbeiten von praktischen Fallbeispielen soll Ihnen Sicherheit und Sensibilität im Kita-Alltag vermitteln.
Sie lernen unterschiedliche Instrumente wie Checklisten, Datenbögen und Ampelbögen kennen, die eine Dokumentation im konkreten Verdachtsfall erleichtern sollen.

Kosten incl.Tagesverpflegung 

Kursnummer: E40AABE09S
Termin: 22.05.2019

Uhrzeit: von 09:00 bis 16:00 Uhr; 8 UE; Dauer: 1Tag;

Dozent(in): Frau Regina Viecenz

Ort: KEFB Olpe, Friedrichstr. 4

Kosten: 20,00 EUR

Details   Kurstage  
Nach oben

Keine Anmeldung möglich

Im Internet keine Anmeldung möglich!

Qualifizierung für Tageseltern
Grund- und Aufbaukurs

 

Kursnummer: E40AABT001
Zeitraum: 29.01.2019 - 09.07.2019

Uhrzeit: von 18:00 bis 20:15 Uhr; 193,67 UE; Dauer: 47 Tage;

Dozent(in): Frau Claudia Pischel

Ort: KEFB Olpe, Friedrichstr. 4

Kosten: 290,00 EUR

Details   Kurstage  
Nach oben

Anmeldung möglich

Bestellen Sofort zur Anmeldung Anmeldung möglich

Die lebenswichtige Bindung
Fortbildung für Tagespflegepersonen

Die lebenswichtige Bindung ist ein Prozess, der in einem psychologischen Band zwischen dem Kind und dessen Bezugsperson resultiert. Ohne Bindung kein Leben!
In dieser Fortbildung erfahren Sie grundlegendes über die Entstehung, Entwicklung und Bedeutung der Bindung. Welche Vorteile eine sichere Bindung für uns Menschen hat und wie Sie als Fachkraft die Beziehung zu den Ihnen anvertrauten Kindern positiv gestalten können.
Sicher gebundene Kinder haben ein besseres Körperwachstum, eine gute Sprachentwicklung, einen besseren Zugang zur Kreativität und ein gesundes Sozialverhalten. In einem abwechslungsreichen und praxisorientierten Seminar verspricht Ihnen die Referentin "Aha-Erlebnisse", Erkenntnisgewinn zur eigenen Bindungsbiografie, und neue Zugänge zur persönlichen Haltung. Tipps zur praktischen Umsetzung in der Eingewöhnungszeit und dem Tagespflegealltag inklusive! 

Kursnummer: E40AABT03S
Termin: 26.01.2019

Uhrzeit: von 09:00 bis 16:00 Uhr; 8 UE; Dauer: 1 Tag;

Dozent(in): Frau Katharina Schmidt

Ort: KEFB Olpe, Friedrichstr. 4

Kosten: 25,00 EUR

Details   Kurstage  
Nach oben

Keine Anmeldung möglich

Im Internet keine Anmeldung möglich

Einführung in die naturnahe Gestaltung des Kita-Außengeländes
Teamfortbildung

Das Außengelände als Funktions- und Bildungsraum, in dem Bildungsrpozesse von Kindern angeregt und begleitet werden. Dort können Kinder eigenständig und selbstbestimmt tätig sein. Ein theoretischer Input zeigt, was denn eigentlich ein Bildungsprozess von Kindern ist. Wie müssen in der Einrichtung Räume gestaltet werden, innen und außen?. Es werden konkret elinzelne Gestaltungselemente aufgezeigt und viele Ideen in die Köpfe der Erzieherinnen gebracht.. Das Team formuliert seine eigene Identität, Grenzen und Potentiale. Am Ende muss das Ergebnis ein Gelände sein, mit dem sich die Erzieherinnen identifizieren können, um die Kinder dort adäquat begleiten zu könnnen. 

Kursnummer: E40FPBE700
Termin: 03.01.2019

Uhrzeit: von 09:00 bis 16:30 Uhr; 8 UE; Dauer: 1 Tag;

Dozent(in): Frau Diana Rosenfelder

Ort: Olpe Familienzentrum KG St. Marien Kita St. Nikolaus

Details   Kurstage  
Nach oben


Seite 1 von 2 Vorwärts, Schnelltaste +

nach oben