Kursbereiche >> Ostwestfalen >> KEFB in Bielefeld >> Religiös/Theologische Bildung - Ehrenamt fördern >> Aus-/und Fortbildung für das Ehrenamt

Veranstaltung "Die Kunst, ein erfülltes Leben zu führen, online" (Nr. 20DIRA001) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.


Seite 1 von 1


Anmeldung möglich

Bestellen Sofort zur Anmeldung Anmeldung möglich

Die Kunst, ein erfülltes Leben zu führen, online

Wir alle streben bewusst oder unbewusst nach Glück, Zufriedenheit und einem erfüllten Leben. Niemand möchte unglücklich durchs Leben ziehen. Doch was ist Glück überhaupt und was trägt zu einem erfüllten Leben bei? In diesem interaktiven Seminar stehen die wichtigen Themen Glück und Zufriedenheit im Mittelpunkt. Das Seminar basiert auf Grundlagen der existenziellen positiven Psychologie und der Glücksforschung. Sie lernen die verschiedenen Säulen von Lebenszufriedenheit und Erfüllung kennen.
Durch Inputs, Diskussionen in der Gruppe und Übungen zur Selbstreflexion werden Sie zur Entwicklung von Kompetenzen angeleitet, mit denen Sie Ihre eigene Lebensfreude und Lebenszufriedenheit nachhaltig steigern können und zu innerer Ruhe und Gelassenheit finden.

Die erforderlichen zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung rechtzeitig vor dem ersten Kurstermin. 

Kursnummer: J20DIRA001
Zeitraum: 01.09.2021 - 15.09.2021

Uhrzeit: von 18:30 bis 20:45 Uhr; 9 UE; Dauer: 3 Abende;

Dozent(in): Frau Evelyne Waithira Müller

Ort: Online-Veranstaltung

Details   Kurstage  
Nach oben

Anmeldung möglich

Bestellen Sofort zur Anmeldung Anmeldung möglich

Das Lukasevangelium - nicht nur ein Buch von Geschichten, sondern ein Geschichtsbuch - online, in Kooperation mit dem Dekanat Rietberg-Wiedenbrück

Der Evangelist Lukas ist kein hochtrabender Theologe; er formuliert keine komplizierten dogmatischen Sätze. Vielleicht kommen deshalb viele der bekanntesten Geschichten aus diesem Evangelium. Lukas bietet eine Menge Anregungen, wie die verwandelnde und heilende Kraft des Reiches Gottes in unseren konkreten Lebensumständen praktiziert und erfahren werden kann. Er bringt die unterschiedlichen Facetten der Wirklichkeit zur Sprache.
Das Seminar will exemplarische Geschichten zu den zentralen theologischen Inhalten des Evangeliums in Beziehung setzen, um so die theologische Konstruktion des Evangeliums nachzuzeichnen und deren Besonderheit aufzuzeigen. Ein wichtiger Aspekt ist dabei: Das Evangelium erzählt die Geschichte Jesu und seiner SchülerInnen aus der Perspektive der Lebensbedingungen der Jesus-AnhängerInnen im römischen Reich.
Das Seminar wird als Webseminar durchgeführt. Daher ist eine vorherige verbindliche Anmeldung, bis 2 Tage vor Kursbeginn, zwingend erforderlich. 

Kursnummer: J20DIRA003
Termin: 13.12.2021

Uhrzeit: von 19:30 bis 21:00 Uhr; 2 UE; Dauer: 1 Abend;

Dozent(in): Herr Christian Gnida

Ort: Online-Veranstaltung

Details   Kurstage  
Nach oben


Seite 1 von 1

nach oben